So lernen Maschinen – Künstliche Intelligenz entzaubert

Beschreibung

Die gesellschaftliche Relevanz des Themas künstliche Intelligenz (KI) nimmt in letzter Zeit rasant zu. So hat KI nicht mehr nur Eingang in Science-Fiction-Filme gefunden, sondern begegnet uns beim Online-Shopping, in Sprachassistenzsystemen, bei ethischen Überlegungen zu autonomem Fahren oder bei maschinellen Übersetzungen. Jede und jeder benötigt daher Kompetenzen, um die Konsequenzen, Möglichkeiten und Grenzen von KI auf unsere Gesellschaft adäquat und kompetent analysieren, diskutieren und mitgestalten zu können. Aber auch in den verschiedensten Bezugswissenschaften weiterer Schulfächer werden KI-Verfahren zur Erkenntnisgewinnung eingesetzt und Datenanalysen und KI oft als viertes Standbein der Wissenschaft bezeichnet. Auch für den Schulunterricht werden entsprechende Vorgehensweisen im Kontext digitaler Bildung daher zunehmend Inhalt und bieten enormes Potential für einen handlungsorientierten und fachübergreifenden Unterricht. Im Rahmen des Workshops werden mehrere niederschwellige Ansätze und Unterrichtsmaterialien zur Vermittlung von KI selbst erfahren, die sich sowohl für den Informatikunterricht als auch darüber hinaus eignen.

Über die/den Referentin*in

Dominic Lohr
Tilman Michaeli

Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Doktorand bei Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Universitätsprofessor „Didaktik der Informatik“, TU München